News aus der Kanzlei

Betrugsmasche Mindestlohn

Wir möchten Sie auf eine neue Betrugsmasche im Zusammenhang mit dem Mindestlohn hinweisen. Von seiner sog. "Mindeslohnzentrale" werden derzeit Zahlungsaufforderungen an zahlreiche Betrieb verschickt, die im Verdacht stehen, gegen das Mindeslohngesetz verstoßen zu haben. Durch die Zahlung einer Gebühr könnte man einer Klageeröffnung entgehen.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei diesem Schreiben um einen Betrugsversuch handelt!!

Sollten Sie aber Fragen rund um das Thema Mindeslohn und die entsprechenden Rechtsfolgen haben, können Sie sich gerne jederzeit an uns wenden. Wir stehen Ihnen gerne für die Beantwortung der Fragen rund um dieses Thema zu Verfügung.

 

Eingestellt am: 11.05.2015